Warenkorb: 0 Artikel

Willkommen bei BON POOL

Währung wählen

Mein POOL ist grün...

Mein POOL ist grün...

Ihr Pool ist grün geworden und Sie hätten viel lieber kristall-klares Wasser?

Wir werden versuchen Ihnen zu helfen!

 

Zunächst müssen wir feststellen, was die Ursache ist.

Meist gibt es zwei unterschiedliche Ursachen für die grün Färbung des Wassers. 

  1. ALGEN

    Die häufigste Ursache sind Algen im Becken. 

    Die Wände und der Boden müssten in diesem Fall aufgrund eines Biofilms glitschig sein. 

    Sind Algen die Ursache müssen Sie nun bitte 

    a) Zunächst bürsten Sie bitte die Wände und den Boden gründlich ab und saugen sie möglichst vollständig ab. 

    b) Danach führen Sie eine Rückspülung oder Filterreinigung durch. 

    c) Jetzt ist es sehr wichtig, dass der PH WERT passt, stellen Sie diesen mithilfe von PH+ bzw. PH- auf einen Wert zwischen 7,0          und 7,4 ein. 

    d) Führen Sie eine Stoßchlorung mit CHLORIFIX (200g Granulat/10m³ Wasserinhalt) oder CHLORIKLAR ( eine schnelllößliche           Tablette/m³ Wasserinhalt) durch. 

    e) Am besten filtern Sie die durch das Bürsten entstandenen Schwebstoffe mit Hilfe einer SUPERFLOCK Kartusche (Sandfilter) oder ein wenig Superklar flüssig (Kartuschenfilter) aus dem Wasser. Lassen Sie die FilterPumpe mindestens 24 Stunden durchgehend laufen. (Danach Rückspülen nicht vergessen)

    f) Nun empfehlen wir eine Algenverhütung mit DESALGIN JET durchzuführen um präventiv dem Algenwachstum vorzubeugen.



  2. EISEN

    Auch durch die Verwendung von eisenhaltigem Brunnenwasser oder aufgrund von Korrosion (verursacht durch einen zu niedrigen PH-Wert) befinden sich Eisen-Ionen im Wasser. 

    Dies kann nach zugabe von Chlor oder Aktivsauerstoff dazu führen, dass Ihr zuvor klares Poolwasser grün oder braun wird.

    a) Prüfen Sie den PH-Wert und stellen Sie ihn mit Hilfe von PH+ oder PH- auf einen Wert zwischen 7,0 und 7,4 ein.

    b) Führen Sie eine Stoßchlorung mit CHLORIFIX (200g Granulat/10m³ Wasserinhalt) oder CHLORIKLAR ( eine schnelllößliche           Tablette/m³ Wasserinhalt) durch.

    c) Legen Sie zur Eisenentfernung eine SUPERFLOCK Kartusche in den Skimmer und lassen sie die FilterPumpe durchgehend für mindestens 24 Stunden laufen.  Sollte das Wasser nachdem Sie eine Rückspülung gemacht haben noch nicht völlig klar sein legen sie eine weitere Kartusche ein und wiederholen den Vorgang. 


    Geheimtipp: Auch die Zugabe von Vitamin C kann schnell wieder Abhilfe schaffen! 

12 Artikel

pro Seite

In absteigender Reihenfolge

12 Artikel

pro Seite

In absteigender Reihenfolge